......meiner Mean

 

Nach über 8 1/2 Jahren ist ein ereignisreiches Motorradleben mit vielen, vielen Kilometern ist zu Ende gegangen.........

..........neenee, "meine Kleene" existiert noch. Das "Herz" hat es nicht mehr geschafft. Im November 2011 bin ich mit ihr das erste Mal mit ernsthafterem Hintergrund in die Werkstatt gefahren, wegen metallischer Klappergeräusche, wenn ich mal etwas mehr Gas gebe. Davor war ich nur 4x in der Werkstatt (von den üblichen Durchsichten in den ersten 2 1/2 Jahren mal abgesehen). Das erste Mal wegen undichter Fußdichtung bei den Zylindern, dann 2x wegen defektem Lufttemperatursensor und 1x wegen Gabelöl wechseln.........das war alles. Ansonsten bin ich einfach nur gefahren.

Dieser erste ernsthaftere Werkstattbesuch sollte aber auch zugleich der Letzte für diesen Motor gewesen sein. Nach 111975 km kam das technische K.O. Wie sich herausstellte hatte die Ölpumpe nicht mehr die volle Leistung gebracht und das hat der Motor auf Dauer nicht ganz verkraftet. Bis dahin war der Motor nicht einmal draußen gewesen, also auch nicht offen. Es war auch immer noch die erste Kupplung drin. Die war allerdings, wie sich dann heraus stellte, schon soweit runter, daß sie sich in den nächsten Wochen "gemeldet" hätte.

Nun ist, Ebay sei Dank, ein neuer Motor drin. Er hat, sage und schreibe, etwas über echte 900km nur runter. Es war ein absoluter Glücksgriff. Das ich meine Mean nach fast 9 Jahren nochmal einfahren muß hätte ich auch nicht gedacht.

Seit 2012 nun bin ich mit dem neuen Motor schon unterwegs und mein Tacho zeigt mittlerweile etwas über 149000 km an. Die längste Strecke an einem Tag bin ich im Juni 2012 gefahren....1313 km. Morgens um 4:00 Uhr los, um 11:00 Uhr am Ziel angekommen und um 14:45 Uhr wieder zurück um dann um 22:30 Uhr wieder im Heimathafen zu landen. Mir hatte zwar etwas der Hintern gebrummt, aber ansonsten war es einfach nur 'ne geile Tour.

 

Nun ist ja schon wieder etwas Zeit ins Land gegangen und auch bei meiner Mean ist die Zeit nicht stehen geblieben. Wir haben März 2016 und der Tacho zeigt mittlerweile 159000km an. Die nächsten baulichen Veränderungen stehen auch an. Die vorverlegte Fußrastenanlage soll weg und dafür kommen Trittbretter ran. Die Trittbrettanlage der 1500er Drifter ist dafür idealerweise geeignet. Außerdem kommt der seitliche Kennzeichenhalter weg. Ich hab ihn jetzt schon so lange dran und da wird es Zeit mal was Neues zu machen. Das Kennzeichen kommt wieder mittig, aber natürlich nicht einfach so. Es ist über die Längsachse abgerollt. Wenn es dran ist kommen natürlich auch wieder Bilder. Und dann kommt mein Schwedenlenker weg. Nach ca. 4 Jahren wird es Zeit mal was anderes raufzusetzen. Bei V-Team habe ich einen Ape gefunden der genau meinen Vorstellungen entsprach. Jetzt muß nur das Wetter passen und mein anderes Moppedprojekt (VT600) muß mir Zeit dafür lassen, dann bekommt meine Mean mal wieder ein neues Styling.